Impulse zum Download

Erfolgreiche Kommunikation erfordert immer wieder neue Impulse. Hier finden Sie neben den Dokumenten zum Interim Management und zur Due Diligence der Kommunikation (siehe Untermenue) auch einige Anregungen für Ihre Arbeit zum Download. Lassen Sie sich inspirieren!

PDFs ausgewählter Blog-Beiträge zum Download

So stellen Sie die Weichen für eine starke interne Kommunikation

Unternehmen brauchen eine gut funktionierende interne Kommunikation. Sie trägt nicht nur maßgeblich zur Kommunikation und zum nachhaltigen unternehmerischen Erfolg bei, sondern ist auch ein Führungsinstrument. Fünf Faktoren helfen, eine wirkungsvolle interne Kommunikation aufzubauen.

Lesen Sie hier das Manuskript eines Beitrags in Controlling & Management Review Sonderheft 2 | 2014, erhältlich in der endgültigen Form bei Springer unter der DOI 10.1365/s12176-014-0957-9

Download PDF (123 KB) Zum Blog-Artikel

Stresstest für die Kommunikation

„Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.“ Das wäre ein schönes Motto für die Kommunikationsbranche. Denn Kommunikation lebt von Veränderung. Stillstand ist in Zeiten des radikalen Wandels der Kommunikationsgesellschaft Rückschritt. Unternehmern müssen immer wieder neue Aktivitäten entwickeln, um mit Kunden, Stakeholdern, der Öffentlichkeit im Gespräch zu bleiben. Die kritische Prüfung, wie weit die eigene Kommunikation den vielfältigen Erwartungen und dem Bedarf gerecht wird, sollte Standard sein.

In diesem Beitrag finden Sie Anregungen für einen Stresstest, der zu Verbesserungen führt. Eine Aufforderung zum selbstkritischen Blick und zur Bereitschaft zum Besserwerden.

Download (PDF) (148 KB) Zum Blog-Artikel Auf Slideshare lesen

Impulse für die Kommunikationsplanung

„Gut gefragt ist halb gewonnen“, sagt man. Für manche ist die Kommunikationsplanung nicht mehr als ein lästiges Ritual, das jährlich fortgeschrieben, aber nicht grundsätzlich hinterfragt wird. Andere prüfen dagegen genau, wie sich die Ausgangslage für die künftige Kommunikation verändert hat, auf welcher Basis geplant werden kann und was die Kommunikation leisten muss. „Business as usual“ sollte für PR-Profis nicht gelten.

Lesen Sie im Beitrag sechs Fragen, mit denen Sie Ihren Kurs reflektieren und ggf. neu bestimmen.

Download (PDF) (156 KB) Zum Blog-Artikel Auf Slideshare lesen

Glaubwürdige Kommunikation erfordert Mut. Zum Grundprinzip erfolgreicher PR jenseits der Komfortzone

Mut ist ein wichtiges Detail im Koordinatensystem erfolgreicher PR. Er hat viele Gesichter. Mal ist der Mut zur Ehrlichkeit gefragt, beispielsweise zum ehrlichen Eingeständnis von Fehlern, mal der Mut zur größeren Offenheit und Transparenz, mal der Mut, neue und anfangs vielleicht unbequeme Themenfelder zu erschließen oder innovative Wege in der Kommunikation zu beschreiten. Alle diese Situationen haben eines gemeinsam: Sie bedeuten eine gewisse Unbequemlichkeit für den Kommunikationsmanager.

Lesen Sie in diesem Beitrag, wie Sie mutige Kommunikation zulassen und fördern und wie Sie damit langfristig Ihre Reputation stärken.

Download (PDF) (125 KB) Zum Blog-Artikel Auf Slideshare lesen

Kooperation im Kommunikationsmanagement

Kommunikation ist ein people business. Nicht nur fachliche Exzellenz, sondern eine gut funktionierende Zusammenarbeit der Kommunikationspartner beeinflusst massgeblich den Erfolg. Deswegen sollte man die menschlich/persönliche Dimension neben der rein fachlichen nicht unterschätzen. Allerdings steckt der Teufel im Detail: Je nach Rolle des Kommunikationsmanagers stellen sich die Anforderungen an eine gute Zusammenarbeit im Team unterschiedlich dar.

Lesen Sie das Manuskript eines Beitrags aus der Septemberausgabe 2014 von „Kommunikationsmanagement“ (KM September 2014, Hermann Luchterhand Verlag), der sich erstmal mit dieser Thematik befasst.

Download (PDF) (272 KB) Zum Blog-Artikel

Kommunikation im CEO-Wechsel

Auch wenn es eigentlich zum Alltagsgeschäft von Kommunikationsmanagern gehört, ein personeller Wechsel im Top-Management bedeutet immer wieder erhebliche Herausforderungen. Die Kommunikation über den Wechsel eines CEO birgt hohe Risiken. Ein falscher Zungenschlag und eine falsche Weichenstellung können den Amtsantritt erheblich erschweren und für Unruhe sorgen. Ein klarer Fahrplan ist gefordert, ebenso die Kooperationsbereitschaft des neuen CEO selbst.

In diesem Beitrag erfahren Sie, wie es gelingt, Vertrauen und Akzeptanz für den neuen Unternehmensboss aufzubauen. Lesen Sie, wie man man kulturelle Risiken bei Veränderungen im Top-Management vermeidet.

Download (PDF) (160 KB) Zum Blog-Artikel

Der CEO und sein Kommunikationschef: Typologie einer besonderen Partnerschaft

Vom perfekten Zusammenspiel zwischen dem Top-Manager und seinem obersten Kommunikationsprofi hängt enorm viel ab. Beide Personen sind auf erfolgreiche, kluge Kommunikation angewiesen und damit auf ein besonders enges, partnerschaftliches Zusammenwirken. Aber ein engagierter CEO und ein versierter Kommunikationsprofi zusammen ergeben nicht zwangsläufig ein schlagkräftiges Kommunikationsteam.

Lesen Sie in diesem Beitrag, der in ähnlicher Form auch im Dezemberheft 2011 der Zeitschrift „Kommunikationsmanager“ erschienen ist, worauf es ankommt und was man daraus ableiten kann.

Download (PDF) (159 KB) Zum Blog-Artikel Auf Slideshare lesen

Effizienzfallen: sieben Faktoren, die wirkungsvolle Kommunikation beflügeln oder behindern

PR-Manager kümmern sich um eine Fülle von Einzelaspekten. Sie werden immer besser und professioneller. Und trotzdem ist ihre Arbeit nicht immer von Erfolg gekrönt. Erfahrungsgemäß beeinträchtigen immer wieder die gleichen Faktoren die Wirkung der Kommunikation. Das hat weniger mit Fachkompetenz zu tun, dafür viel mit den Rahmenbedingungen und Einstellungen.

Dieser Beitrag möchte zum Nachdenken anregen über die täglichen Effizienzfallen der Kommunikation. Wer sie kennt, kann sich darauf einstellen.

Download (PDF) (159 KB) Zum Blog-Artikel Auf Slideshare lesen

"Neueste Artikel im Blog "Glaubwürdig kommunizieren"

Impulse rund um effizientes Kommunikationsmanagement

Personal- und Kommunikationsmanager brauchen den Schulterschluss: Für eine bessere Zusammenarbeit im People Management

Gemeinsame Interessen

Personalmanager und Kommunikationsmanager sind aus drei Gründen auf eine enge Kooperation angewiesen:

Sie stellen den Menschen in den Vordergrund – die HR mit Blick auf Skills, Profilmerkmale und Kooperation, die PR mit Blick auf Kommunikationsbedürfnisse, Beziehungen, Vertr...

Wie fördern wir strategisches Denken und Handeln im Kommunikationsmanagement?

Kommunikation erfordert nicht nur Taktik, sondern Strategie

Gute Taktiker sind nicht unbedingt gute Strategen. Das gilt auch für die PR und Unternehmenskommunikation. Hier liegt die Aufmerksamkeit eher auf taktischen Maßnahmen und schnellem Kommunikationserfolg, während strategische Aspekte der K...

„Wieviel Kommunikation braucht unser Unternehmen?“Nachhaltige PR erfordert das richtige Maß!

Kann man zu viel oder zu wenig kommunizieren?

Manchmal werden wichtige Entscheidungen erst unter Druck getroffen. Das ist auch in der Unternehmenskommunikation so. Zugegeben finde ich den in der PR-Branche immer deutlicher spürbaren Kosten- und Leistungsdruck gar nicht schlecht. Er führt nämlich ...

Das Dekagon der Unternehmenskultur: Wie Kommunikationsmanager die Kultur ausrichten und erlebbar machen

Unterschätzter Erfolgsfaktor

Die Unternehmenskultur ist der Hidden Champion im Management von Unternehmen. Sie hat eine herausragende Bedeutung für die Leistungsfähigkeit und die Glaubwürdigkeit und damit auch  für das Wachstum und den Erfolg von Organisationen. Trotzdem haben viele Unternehmen g...